Bei der DLRG Hückeswagen e.V. steht ein guter Schwimmstil im Vordergrund. Das ist auch der Grund dafür, dass es speziell bei der Nichtschwimmerausbildung eine Warteliste gibt. Diese Kurse werden bewusst klein gehalten, damit jedes Kind möglichst sicher, schnell und gut schwimmen lernt.

Nach der Nichtschwimmerausbildung folgt die Seepferdchenausbildung, bei der die Kinder erstmals im großen Schwimmbecken ihre Ausdauer steigern und beweisen können. Zusätzlich wird der Schwimmstil verfeinert und prägt sich ein.

Prüfungsbedingungen Seepferdchen

Nachdem die Kinder schwimmen gelernt haben, können sie die in Deutschland einheitlichen Deutschen Schwimmabzeichen ablegen (Bronze, Silber, Gold).

Prüfungsbedingungen Deutsches Schwimmabzeichen

Doch die DLRG ist nicht nur in der Ausbildung von Kindern tätig. Auch eine Menge Erwachsener haben bei den Hückeswagener Aktiven schwimmen gelernt und erscheinen donnerstags noch regelmäßig, um zu trainieren, sich fortzubilden und weiter zu üben. Auch sie können hierbei die Deutschen Schwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold ablegen.

Für Kinder, die das Schwimmabzeichen in Gold bereits abgelegt haben, aber noch keine 12 Jahre alt sind, gibt es die Juniorretterausbildung. Bei diesem Abzeichen werden die Jugendlichen langsam in das Rettungsschwimmen eingeführt und besonders die Ausdauer geschult.

Prüfungsbedingungen Juniorretter

Anschließend folgt die Rettungsschwimmausbildung.

Für weitere Fragen stehen Ihnen die Ausbilder zu den Schwimmausbildungszeiten gerne zur Verfügung.
Oder schicken Sie unseren Ausbildungsleitern eine Email :
ausbildung(at)hueckeswagen.dlrg.de