Alarmübung Landesverband/Bezirksregierung

Am Samstag, den 02.10.2010 piepsten um 6 Uhr morgens die Funkmeldeempfänger der DLRG Hückeswagen. Gemeinsam mit ca. 330 anderen Rettungsschwimmern der DLRG aus dem gesamten Landesverband Nordrhein machten sich daraufhin 5 Helfer aus Hückeswagen mit KFZ+Boot auf nach Düsseldorf-Lörrick, wo im Bereich des LV-Hauses eine durch die Bezirksregierungen Düsseldorf und Köln angeordnete Überprüfung der Einsatzfähigkeit von Personal und Material aller 7 Wasserrettungszüge der DLRG im Landesverband durchgeführt wurde.

Nachdem diese abgeschlossen war und die Helfer verpflegt waren, konnten sie gegen 16 Uhr die Rückfahrt antreten.

Parallel fand an der Bevertalsperre der "Tag der sauberen Bever" statt, wo aufgrund der Alarmübung auf die an der Übung beteiligten Helfer und das Boot verzichtet werden musste.