Beim traditionellen Absegeln am 03.10.2012 auf der Bevertalsperre - ausgerichtet vom RSCB - sorgte kräftiger Wind dafür, dass es den Seglern nicht langweilig wurde. Einige hatten ihre Teilnahme daher schon im Vorfeld abgesagt.

Ca. 30 Segelboote - vom kleinen Optimisten bis zur großen Varianta - nahmen aber mit ihren Seglern trotz aukommendem Regen an der Veranstaltung teil und fuhren im Hauptarm der Bever ihre Runden ins Ziel.

Abgesichert wurde die Segelregatta durch 2 Rettungsschwimer auf dem  Motorrettungsboot der DLRG Hückeswagen, welche jedoch nicht einzugreifen brauchten: einige zwischenzeitlich gekenterten Boote wurden durch ihre Segler selber wieder aufgerichtet und weitergesegelt.

Mit dem Absegeln endet auch die Wachsaison der DLRG an der Bever. In den nächsten Wochen stehen für die Rettungsschwimmerinnen und -schwimmer jedoch noch zahlreiche Arbeiten an, um Boote, Wachstation und Stege winterfest zu machen.