Einsatz 04.08.2004: Person im Wasser

Am 04. August 2004 um 12:36 Uhr wurde die SEG-Nord Tauchen und Boot zu einem Einsatz an die Bevertalsperre über Funkmeldeempfänger alarmiert. "Segelboot untergegangen, Person im Wasser" lautete die Meldung

Die Einsatzkräfte von DLRG, Rettungsdienst und Feuerwehr konnten dem Verunfallten jedoch nicht mehr helfen.

Nach der Befragung von Zeugen durch die Polizei konnte die Beteiligung eines Segelbootes ausgeschlossen werden, die Einsatzkräfte konnten wieder abrücken.