Festgefahrenes Segelboot 13.10.2018

Am späten Nachmittag des 13.10.2018 kontaktierte die Rettungsleitstelle telefonisch die Wachstation der DLRG Hückeswagen, als über den Notruf 112 ein auf Grund gelaufenes Segelboot im Bereich Wefelsen gemeldet worden war.

Da an der Wachstation zu diesem Zeitpunkt aufgrund laufender Instandhaltungsarbeiten und Organisationstätigkeiten ausreichend Helfer anwesend waren, konnte kurzsfristig das Rettungsboot besetzt werden, ohne dass eine "normale" Alarmierung über Funkmeldeempfänger erforderlich wurde.

Beim Eintreffen des Motorrettungsbootes an der Einsatzstellle war der festgefahrene Segler jedoch bereits durch ein anders Boot "befreit" worden, so dass die Helfer unverrichteter Dinge wieder zurück zur Wache fahren konnten.