ATV-Triathlon 14.08.2010

Auch beim 28. Triathlon des ATV Hückeswagen sicherte die DLRG die Schwimmstrecke in der Bevertalsperre ab. Insgesamt 52 Rettungsschwimmerinnen und -schwimmer der DLRG waren im Einsatz, um die 299 Starter auf der Mitelstreckendistanz (2.000 m Schwimmstrecke/74 km Radfahren/21 km Laufen) und die 362 Teilnehmer des Jedermann-Triathlons (500 m Schmimmstrecke/20 km Radfahren/5 km Laufen) bei einer Wassertemperatur von 18,5°C und Sonnenschein abzusichern.

Dabei kam es zu keinen besonderen Vorkommnissen.

Im Einzelnen waren beteiligt:    

OG Hückeswagen (insgesamt 32 Helfer)

  • 2 Motorrettungsboote
  • 3 Ruderboote
  • 3 Rettungsbretter
  • 3 Fußstreifen
  • 1 Taucherin
  • Sanitätsdienst
  • Verpflegungsteam      

Abteilung Wuppertal-Elberfeld (9 Helfer)   

  • Einsatzleitung
  • 1 Motorboot
  • 1 Ruderboot
  • 2 Rettungsbretter

OG Radevormwald (6 Helfer)    

  • 1 Motorboot
  • 2 Rettungsbretter

Abteilung Wuppertal-Barmen (2 Helfer)    

  • 1 Motorboot

Tauchergruppe Oberberg-Nord (3 Helfer)

  • 1 Gerätewagen Wasserrrettung mit 3 Tauchern 

Die DLRG Hückeswagen war zudem bereits am Vortag beim Auslegen der Bojen und der Vorbereitung des Wasserzieles aktiv.

Beginn der Vorbereitungen (DLRG): 6.00 Uhr

Einsatzbeginn: 7.30 Uhr (Einsatzbesprechung)

Einsatzende: 12.10 Uhr, danach Aufräumen