Triathlon 18.08.2007

Seit den Anfängen des zweitältesten Triathlons in Europa (Ausrichter: ATV Hückeswagen) erfolgt die wasserseitige Absicherung durch die DLRG Hückeswagen.

Auch zum 25. Jubiläum am 18.08.2007 waren die Wasserretter wieder gemeinsam mit den an der Bevertalsperre ansässigen DLRG-Ortsgruppen/Abteilungen Hückeswagen, Radevormwald sowie Wuppertal-Elberfeld und –Barmen aktiv.  

Am Start bei den Läufen des Mittelstreckentriathlons (Schwimmstrecke: 2.000 m) sowie des Jedermann-Triathlons (500 m Schwimmstrecke) waren jeweils ca. 300 Starterinnen und Starter.

Insgesamt wurden zur wasserseitigen Abscherung 6 Motorboote, 5 Ruderboote, 2 Kajaks und 9 Rettungsbretter von den 61 Helfern besetzt.      

2 Personen wurden erschöpft bzw. unterkühlt an Land gebracht.      

Im Einzelnen waren beteiligt:    

OG Hückeswagen (insgesamt 32 Helfer, davon 7 aus der OG Weidenau, die die Hückeswagener Retter bei vielen Veranstaltungen unterstützt)

  • 2 Motorrettungsboote
  • 2 Ruderboote
  • 4 Rettungsbretter
  • 2 Kajaks
  • 2 Fußstreifen
  • 1 Arzt
  • Einsatzleitung
  • Verpflegungsteam      

Abteilung Wuppertal-Elberfeld (7 Helfer)    

  • 1 Motorboot
  • 1 Ruderboot
  • 1 Rettungsbrett    

OG Radevormwald (10 Helfer)    

  • 1 Motorboot
  • 1 Ruderboot
  • 2 Rettungsbretter
  • 1 Gerätewagen Wasserrrettung mit 3 Tauchern    

Abteilung Wuppertal-Barmen (12 Helfer)    

  • 1 Motorboot
  • 1 Ruderboot
  • 2 Rettungsbretter
  • 1 Fußstreife