Einsatz 26.01.2008: Personensuche Wuppervorsperre

Kurz vor Mitternacht des 26.01.2008 wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag die für den Nordkreis zuständigen Wasserrettungseinheiten der DLRG Oberbergischer Kreis (darunter auch der Bootstrupp der DLRG Hückeswagen) zu einer Personensuche im Bereich Wuppervorsperre alarmiert.

Polizei und Feuerwehr hatten hier bereits mit der Suche nach einer vermissten Person an Land und auf dem Wasser begonnen.

Beim Eintreffen des Bootstrupps am Bereitstellungsraum wurde der Einsatz abgebrochen, da die Person im Wald gefunden wurde.

Seitens der DLRG Hückeswagen waren 7 Rettungsschwimmer vor Ort, darunter 2 Einsatztaucher.

Gegen 01.00 Uhr waren die Rettungsschwimmer wieder zurück an der Wachstation.

 

Außerdem waren beteiligt:

Bezirks-EL DLRG Oberbergischer Kreis

Tauchergruppe Nord DLRG Oberbergischer Kreis (auf Anfahrt abgebrochen)

FF Hückeswagen

Polizei

Rettungsdienst