Absicherung Osterlehrgang RSCB 28.03.-01.04.2016

Der seitens des Remscheider Segelyachtclub Bevertalsperre (RSCB) seit vielen Jahren ausgerichtete Osterlehrgang wurde vom 28.03.-01.04.2016 auch wieder durch das Motorrettungsboot der DLRG Hückeswagen abgesichert. Hierfür hatten sich jeden Tag 3-4 Rettungsschwimmer Urlaub genommen.

Ursprünglich sollte am Ostermontag-Nachmittag nach der Anreise lediglich eine Theorieeinheit für die 36 Teilnehmer erfolgen (so dass noch keine Absicherung erforderlich gewesen wäre), jedoch lockte der starke Wind die Teilnehmer derart, dass nach kurzer telefonischer Rücksprache eine Bootsbesatzung für das Rettungsboot zur Verfügung stand und mit den erfahreneren Teilnehmern aufs 4°C kalte Wasser ging. Gegen Ende des Nachmittages wurden alle durch ein plötzlich einsetzendes Gewitter mit starken Sturmböen und Hagel überrascht, bei dem viele Segler kenterten, bevor sie das sichere Ufer erreichen konnten. Das Rettungsboot der DLRG Hückeswagen nahm insgesamt 8 Segler auf und brachte sie zum Clubhaus des RSCB, wo sie bis zum Gewitterende warteten, bevor die Boote geborgen wurden.

An den Folgetagen herrschte regelrechtes Aprillwetter: Sonne, Regen und kurze Hagelschauer sorgten für wechselnde Sturm- und Schwachwindphasen. Auch hier musste die DLRG mehrfach Unterstützung bei der Bergung gekenterter Boote leisten.