Aufzeichnung "Kopfball" Teil 2

Am Samstag, den 01.08.2009 fand an der Bever der 2. Teil der Aufzeichnung für die ARD-Sendung "Kopfball" statt.

Am ersten Termin (21.06.2009) konnte der Sprung mit einem großen Sonnenschirm aus 10 m Höhe ins Beverwasser aufgrund starker Windböen nicht mehr durchgeführt werden.

Nachdem auch der 2. Termin aufgrund der Wetterlage mehrfach verschoben werden musste, klappte am 01.08. dann alles perfekt: Kopfball-Wissensreporter Burkhardt Weiß wurde vom Betriebshof des Wupperverbandesmit einem großen Sonnenschirm am Korb der Drehleiter der Feuerwehr Hückeswagen hängend in ca. 10 m Höhe über der Wasserfläche positioniert.

Nachdem das Rettungsboot der DLRG Hückeswagen an der Sprungstelle eine ausreichende Wassertiefe festgestellt hatte, wurde der Schirm ausgeklinkt und die Fallgeschwindigkeit bis zum Eintauchen von Burkhardt Weiß ins Wasser gemessen. Der Schirm war dabei mit einer mit einer Sicherheitsleine versehen, die ihn knapp oberhalb der Wasserfläche stoppte, so dass der Reporter nicht im Wasser vom nachfolgenden Schirm getroffen werden konnte.

Das gesamte Kopfball-Team, die Zuschauer sowie die Helfer von Feuerwehr und DLRG bejubelten die gelungene Aktion.

Da ihm die Sprünge aus dem Korb der Drehleiter ins Beverwasser offensichtlich Spaß machten, sprang Burkhardt Weiß anschließend noch einmal ohne Schirm und einmal mit einem normalen Regenschirm, wobei eine andere Kameraperspektive aufgezeichnet werden konnte.

Der Beitrag wird voraussichtlich Anfang Dezember gesendet.