Jahreshauptversammlung 19.11.2010

Bei der Jahreshauptversammlung der DLRG Hückeswagen e.V. am 19.11.2010 berichtete der Vorsitzende Wolfgang Neuhaus von den hohen Belastungen für die ehrenamtlichen Helfer, welche neben ihren "eigentlichen", satzungsgemäßen Aufgaben wie Schwimmausbildung und Rettungswachdienst einen immer größeren Aufwand treiben müssen, um die Finanzierung ihrer Tätigkeit sicherzustellen. So erfordern die zur Finanzierung (mit-)ausgerichteten Feste (SSV-Karnevalstanzparty, Drachenbootrennen, Sommerfest, Altstadtfest) neben der Arbeit an den eigentlichen Veranstaltungstagen auch einen großen Vorbereitungs- und Abbauaufwand.

Dank der Anstrengungen der Aktiven bei diesen Festen konnte festgestellt werden, dass die Kassenlage aber immer noch im grünen Bereich liegt.

Probleme gab es im laufenden Jahr auch mit dem Motorrettungsboot, welches aufgrund technischer Mängel für Rettungseinsätze nicht mehr nutzbar ist. Im Laufe des Winters soll ein neues Boot beschafft werden.

Aus den Bereichen Ausbildung und Einsatz wurde berichtet, dass die Helfer an zahlreichen Aus- und Fortbildungen teilgenommen haben.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt:

  • Karin Dürhager (50 Jahre)
  • Heinz Günter Häger (50 Jahre)
  • Gerhard Wiese (40 Jahre)
  • Rolf Dürhager(25 Jahre, in Abwesenheit)
  • Nicole Panofen (25 Jahre)
  • Dirk Warmbier (25 Jahre, in Abwesenheit)
  • Ramona Wisdorf (25 Jahre, in Abwesenheit)
  • Maria Zejewski (25 Jahre, in Abwesenheit)