Jahreshauptversammlung 22.11.2013

Zur Jahreshauptversammlung der DLRG Hückeswagen e.V. am 22.11.2013 in der Gaststätte "Beverblick" erschienen 31 stimmberechtigte Mitglieder der DLRG Hückeswagen.

Berichte des Vorstandes

Bericht des Vorsitzenden

Die Ortsgruppe konnte sich im Verlauf des Jahres über zahlreiche Sachspenden (z.B. Rettungswesten, Trainingsanzüge, T-Shirts, Strömungsretteranzüge, Spineboard, Schleifkorbtrage) freuen.

Der Gerichtsprozess gegen den Besitzer der "Zornigen Ameise" wurde gewonnen, so dass dieser der DLRG Hückeswagen "uneingeschränkten Zugang" zum neben der Gaststätte liegenden Schuppen der DLRG Hückeswagen gewähren muss. Dieser ist jedoch aufgrund der baulichen Veränderungen (Vergrößerung der Terrasse) nicht umsetzbar.

Die geplante Neubeschaffung eines Einsatz-KFZ konnte aufgrund der hohen Kosten noch nicht erfolgen.

Die räumliche Situation an der Wachstation spitzt sich zu, da eine geplante Erweiterung (zu der schon Zuschusszusagen vorhanden waren) aufgrund fehlenden Baurechtes nicht umsetzbar ist.

Mit der Teilnahme/Ausrichtung an/von verschiedenen Veranstaltungen (5 Jahre Bürgerbad, Drachenbootrennen, Hückeswagen überrascht, Sommerfest, Altstadtfest) hat sich die DLRG Hückeswagen wieder in der Öffentlichkeit präsentiert.

Bericht der Ausbildungsleitung

Im Bereich Ausbildung wurden in 2012 an 36 Ausbildungstagen mit 23 Ausbildern (insgesamt 1.157 Stunden) folgende Abzeichen abgenommen:

  • 11 Seepferdchen
  • 10 DRSA Bronze
  • 4 DRSA Silber
  • 7 DRSA Gold
  • 3 Juniorretter
  • 12 Rettungsschwimmabzeichen Bronze
  • 9 Rettungsschwimmabzeichen Silber.

Bericht der Leiter Einsatz

Im Einsatzbereich wurden 2013 an 68 Wachtagen mit insgesamt 78 Wachgängern 3.846 Wachstunden geleistet. Hinzu kommen zahlreiche Stunden zur Instandhaltung sowie der Durchführung von Drachenbootrennen und Sommerfest.

In dieser Zeit erfolgten folgende Hilfeleistungen:

  • 27 Erste Hilfen
  • 16 technische Hilfeleistungen (insbesondere Aufrichten gekenterter Boote)
  • 5 Rettungen vor dem Ertrinken.

5 Mal wurde die Schnelleinsatz-Gruppe alarmiert.

Beim Hochwasswereinsatz in Magdeburg waren 7 Helfer der DLRG Hückeswagen an 7 Tagen insgesamt 1.176 Stunden im Einsatz.

Bericht der Schatzmeister

In 2012 wies die Bilanz (bedingt durch hohe Abschreibungen) ein leichtes Minus auf. Im Ausblick für 2013 ist insbesondere aufgrund des guten Sommerfestes jedoch wieder ein positiver Abschluss zu erwarten.

Ehrungen

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:

  • Heiko Altendorf
  • Katharina Schreckenbach (in Abwesenheit)
  • Markus Wenger (in Abwesenheit)
  • Sabine Kuhlmann (in Abwesenheit)
  • Daniel Grutz (in Abwesenheit)

Für 10 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:

  • Adrian Borner
  • Ursula Konsen
  • Heinz Konsen
  • Elena Novoczin (in Abwesenheit)
  • Christoph Novoczin (in Abwesenheit)
  • Cederick Finster (in Abwesenheit)
  • Rosa Bella Jung (in Abwesenheit)
  • Maximilian Giske (in Abwesenheit)

Turnusgemäße Neuwahlen

Heike Radder überbrachte als stellvertretende Bezirksvorsitzende Grüße des Bezirkes Oberbergischer Kreis und leitete die Wahl des 1. Vorsitzenden, bei der Wolfgang Neuhaus als einiger Kandidat wiedergewählt wurde.

Ingo Themel wurde zum 2. Vorsitzenden gewählt.

Bei den weiteren Wahlen ergaben sich Änderungen insbesondere in den Bereichen Einsatz und Beisitzer/Festorganisation, wo die bisherigen Vorstandsmitglieder nicht mehr zur Wahl standen.
Die Zusammensetzung des neuen Vorstands kann hier eingesehen werden.