Sommerfest 13.-15.07.2007

Das jährliche Sommerfest der DLRG Hückeswagen e.V. fand wieder am 2. kompletten Wochenende im Juli statt (13.-15.07.).

Es begann am Freitag mit dem traditionellen Faßanstich mit DJ am Freitag, zu dem bereits zahlreiche Gäste bei schönem Wetter den Weg an die Bever fanden.

Bei der Fortsetzung am Samstag erwartet die zahlreichen Besucher dann ein abwechslungsreiches Programm bei strahlendem Sonneschein:

Auf dem Betriebshof des Wupperverbandes verkauften Mitarbeiter des Wupperverbandes Trödelware und hatten hierzu eine kleine Zeltstadt aufgebaut.

Die Schule für Sportschiffer lockte kleine und große Besucher mit einem kostenlosen Probesegeln an.

Die Kinder konnten sich auf einer Hüpfburg vergnügen oder an einer der zahlreichen Rundfahrten mit dem Motorrettungsbootteilnehmen.

Ab 19.30 Uhr heizten die Jungs der Band "The Re-Beats" dann dem Publikum mit Beatles-Cover-Songs richtig ein. Aus 2 Badestegen hatte die DLRG eine Seebühne für sie aufgebaut, so dass die Zuschauer den Auftritt gut sehen konnten.

Den krönenden Abschluss des Tages bildete vor der malerischen Kulisse der Bevertalsperre ein Feuerwerk der Fa. Schmitz-Pyrotechnik aus Hückeswagen, welches von der Mitte der Talsperre abgeschossen wurde.

Sonntags ging es dann mit Trödelmarkt, Probesegeln, Hüpfburg und Motorbootrundfahrten weiter

Ab Mittags war der Platz neben der Wachstation wieder gut mit Besuchern gefüllt. Viele genossen (trotz 30° Außentemperatur) die leckere Erbsensuppe, bevor um 14 und 16 Uhr  die Wasserarbeitsgruppe Westerwald e.V. + Gäste mit ihren Rettungshunden die Zuschauer beeindruckten. Die Hunde schleppten dabei u.a. Ruderboote, Surfbretter und Schwimmer ans rettende Ufer.

Die ehrenamtlichen Helfer der DLRG Hückeswagen sorgten an allen Tagen wieder mit leckerem Grillgut, Pommes, bergischen Waffeln und verschiedenen Getränken für das leibliche Wohl der Besucher. Unterstützt wurden sie dabei durch jeweils 5 Helfer aus den DLRG-Ortsgruppen Siegen-Weidenau und Wermelskirchen. Hierfür vielen Dank!

Als Schutz vor eventuellen kurzen Schauern sowie dem prognostizierten starken Sonnenschein war der Platz vor der Wachstation wieder mit einer großen Zeltplane überdacht.

Auch der Erlös dieser Veranstaltung dient dazu, die Rettungswachstation mit KFZ und Motorrettungsboot sowie verschiedenen anderen Rettungsgeräten zu betreiben und zu unterhalten.