Tag der sauberen Bever 11.10.2003

Am Samstag, den 11.10.2003 fand an der Bevertalsperre eine gemeinsame Reinigungsaktion von Segelclubs, Anglern, Wupperverband, DLRG und anderen freiwilligen Helfern statt, bei der die Uferstreifen von den Hinterlassenschaften tausender Badegäste befreit wurden.

86 Helfer verteilten sich auf vorher festgelegte Uferabschnitte und begannen mit dem Einsammeln des Mülls. Neben "normalen" Fundstücken wie Dosen, Papier, Flaschen etc. fanden sich auch zahlreiche alte Autoreifen, eine Campingtoilette, rostige Bleche Sonnenschirme, Liegestühle, zahlreiche Schuhe (Einzelstücke, nicht Paarweise) und ein im Schlamm versunkenes Ruderboot.

Die gefüllten Müllsäcke wurden von der DLRG in Motor- und Ruderbooten zum Sammelplatz gefahren, wo sie direkt auf einen Anhänger verladen wurden. Das Resultat der Arbeit lässt sich sehen: der durch den Wupperverband bereitgestellte Anhänger war nach 4 Stunden rappelvoll.

Nach der Sammelaktion fand auf dem Clubgelände des SVWu ein gemütliches Grillen und Beisammensein statt, bei dem sich viele Helfer nach beendeter Arbeit trafen.

Alle Helfer waren sich einig, dass die Aktion zukünftig am Ende jeder Badesaison durchgeführt werden sollte.