Tag der sauberen Bever 23.09.2017

Am Samstag, den 23.09.2017 trafen sich insgesamt freiwillige 48 Helfer (von SVWu, Wupperverband, Schule für Sportschiffer, DLRG sowie einige nicht Organisationsangehörige), um bei der15. Auflage des "Tag der sauberen Bever" die Uferstreifen vom Müll zu befreien, den leider wieder einige Beverbesucher im Laufe der Saison hinterlassen hatten.

Nach der Begrüßung verteilten sich die eingeteilten Gruppen, "bewaffnet" mit Müllsäcken, Eimern, Greifzangen und Arbeitshandschuhen, auf verschiedene Uferbereiche. Die Boote von DLRG, SVWu und der Schule für Sportschiffer sorgten dabei für den Transport von Helfern, Müll und Getränken.

Einige Taucher hatten im Vorfeld wieder Bereiche des Talsperrengrundes abgesucht und den eingesammelten Müll in ein Unterwasser-Depot gebracht, von wo er während der Sammelaktion in ein Boot geladen wurde.

Nach ca. 3,5 Stunden waren die Uferabschnitte abgesucht und der gefundene Müll zur Wachstation der DLRG Hückeswagen transportriert, so dass die Helfer sich beim SVWu bei Grillwürstchen und Getränken stärken konnten.

Neben "normalem" Restmüll wurden u.a. gefunden:

  • ca. 70 Glasflaschen + zahlreiche Scherben
  • 6 Gartenstühle (defekt)
  • 2 größere Grills
  • diverse Einweg-Grills
  • 2 Auftriebskörper von Bootsstegen (defekt)
  • 1 Baustahlmatte
  • diverse Kronkorken

Fazit:

Am seitens des Wupperverbandes für den Abtransport desMülls bereitsgestellten Traktor waren  Frontladerschaufel und Hecklader zwischenzeitlich voll, so dass hier eine Zwischenleerung erfolgen musste.

Seitens der DLRG Hückeswagen waren 16 Helfer beteiligt.