Tag der sauberen Bever 26.09.2015

Insgesamt 56 Helfer von DLRG, SVWu, Wupperverband, einer Tauchergruppe, der Schule für Sportschiffer sowie einer kleinen Gruppe Asylbewerber verteilten sich am Samstag, den 26.09.2015 an der Bevertalsperre, um beim "Tag der sauberen Bever" die Uferstreifen vom Müll zu befreien, den im Rahmen des recht schönen Sommers leider wieder einige Badegäste hinterlassen haben.

Neben verschiedenen liegengebliebenen Kleidungsstücken, defekten Luftmatratzen, einem defekten Liegestuhl und "üblichem" Restmüll dominierten bei den Fundstücken vor allem Glasflaschen und -scherben, welche natürlich eine hohe Verletzungsgefahr verursachen. Aber auch verschiedene verrostete Metallteile wurden eingesammelt.

Im Bereich der Straße zwischen Staudamm und Oberlangenberg häuften sich die Imbissverpackungen von McDonalds und ortsansässigen Verkaufswagen.

Eine private Tauchergruppe hatte im Verlauf der Saison wieder auf dem Talsperrengrund vorgefundenen Müll in einem Unterwasserdepot gesammelt. Dieser wurde im Laufe des Tages in ein Ruderboot verladen und an den Wupperverband zur weiteren Entsorgung übergeben.

Insgesamt wurden ca. 4 Kubikmeter Müll zusammengetragen.

Nach der ca. 3,5 stündigen Sammelaktion trafen sich die Helfer beim SVWu zu einem gemeinschaftlichen Abschlussgrillen. 

Die DLRG Hückeswagen war mit 13 Helfern + Motorrettungsboot vertreten.